Augmented Reality

Themen

Augmented/Mixed-Reality Lösungen

Der Benutzer einer Virtual Reality-Brille taucht komplett in eine computergenerierte digitale Welt ein. Bei der Augmented Reality-Technik hingegen sieht man die Welt um sich herum so, wie sie ist. Zusätzlich projiziert bzw. augmentiert die Datenbrille weitere Informationen ins Blickfeld. Das Spektrum reicht von Texteinblendungen über Video und Sound bis hin zu animierten 3D-Inhalten. Und wenn man mit diesen Zusatzinformationen interagieren kann, spricht man von Mixed Reality.

Microsoft HoloLens

Die Microsoft HoloLens bringt dreidimensionale Objekte und jede gewünschte Information direkt ins Sichtfeld des Nutzers. Der Träger der Brille interagiert dabei mit der Kamera über Gesten und Blicke und steuert so, welche Informationen angezeigt werden sollen. Da die Datenbrille selbständig eine Karte der Umgebung anfertigt, können Objekte im virtuellen Raum platziert werden, um sie beispielsweise von allen Seiten zu betrachten oder mit ihnen zu interagieren.

Einsatzmöglichkeiten

Die HoloLens eignet sich in ihrer aktuellen Ausprägung vor allen Dingen für Anwendungsbereiche, in denen Ausrüstungsgegenstände wie Brillen oder Helme ohnehin im Einsatz sind - wie beispielsweise im technischen Service: Techniker können damit komplizierte Reparaturen ohne Spezialwissen durchführen. Die relevanten Informationen werden in das Sichtfeld projiziert, die Hände bleiben frei zum Arbeiten.

Nutzen Sie das Potenzial für Ihr Unternehmen

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen aller Branchen neue Chancen. Dabei bietet der Einsatz von Virtual- oder Augmented Reality Technologien neue Möglichkeiten im Service- und Vertriebsbereich.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Durchführung eines Innovationsworkshop!

Weitere Informationen

Beitrag teilen: