ESPC 2023 in Amsterdam

European SharePoint, Office 365 and Azure Conference

Es gehört tatsächlich seit mehr als 10 Jahren zum alljährlichen Ritual, daß mehrere INOSOFT-Kollegen die SharePoint Conference besuchen.

"SharePoint Conference" ist gleichwohl nicht mehr ganz richtig: 2020 wurde die Konferenz in "European SharePoint, Office 365 and Azure - ESPC" umbenannt. Die Umbenennung erfolgte, um den breiteren Fokus der Veranstaltung auf die gesamte Microsoft Cloud-Plattform widerzuspiegeln und umfasst jetzt nicht nur SharePoint, sondern auch Office 365, Azure und andere Microsoft Cloud-Dienste.

Wie auch immer, die Konferenz war und ist ein wichtiger Branchentreff und eine erstklassige Informationsquelle für alle, die sich intensiv mit den Produkten und Diensten von Microsoft beschäftigen.

Team

Auch für Microsoft selbst hat die Konferenz offensichtlich einen hohen Stellenwert, was sich schön an der Anzahl der namhaften Repräsentanten ablesen läßt. So waren in diesem Jahr u.a. Jeff Teper (President, Collaborative Apps and Platform), Adam Hermetz (Vice President OneDrive and SharePoint), Vesa Juvonen (Principal Product Manager OneDrive and SharePoint) vor Ort und standen Rede und Antwort.

Im WeeklyTalk Bericht von der SharePoint Konferenz 2023 sprechen wir ausführlich über die Konferenz und neue Erkenntnisse.

Marburg, 29. November 2023

Das könnte auch interessant sein

Back to top